Office Design Barcelona: moderne Bürogestaltung neu gedacht

18.03.2019

Darf ich vorstellen: Office Design Barcelona, ein großartiges internationales Projekt. Standort: Barcelona, Spanien – in der sonnigen Großstadt. Mein Kunde: ein junges innovatives Startup in der Software Entwicklung. Der Auftrag: moderne Bürogestaltung. Mein Enthusiasmus: eintausend Prozent! 😊

Es gibt jedoch einige Punkte bei Projekten rund um Bürogestaltungen, die nicht außer Acht gelassen werden dürfen. Diese möchte ich euch anhand dieses Projekts aufzeigen.

Darf ich vorstellen: Office Design Barcelona, ein großartiges internationales Projekt. Standort: Barcelona, Spanien – in der sonnigen Großstadt. Mein Kunde: ein junges innovatives Startup in der Software Entwicklung. Der Auftrag: moderne Bürogestaltung. Mein Enthusiasmus: eintausend Prozent! 😊 Es gibt jedoch einige Punkte bei Projekten rund um Bürogestaltungen, die nicht außer Acht gelassen werden dürfen. Diese möchte ich euch anhand dieses Projekts aufzeigen.

Die spannenden Herausforderungen bei Office Design Konzepten

Die Neugestaltung von Büroräumen birgt einige Herausforderungen. Es treffen auf verhältnismäßig kleinem Raum die unterschiedlichsten Persönlichkeiten auf einander. Dabei möchte sich jede von ihnen wohl und aufgehoben fühlen. Das bedeutet für den einen sanfte Farben, für den anderen viel Struktur und der Nächste möchte reduziertes Design. Was ihnen allen wichtig ist, sie wollen gemeinsam produktiv sein.

Bei der Bürogestaltung den richtigen Mix zu finden, erfordert viel Feingefühl und Erfahrung. Für mich steht dabei der Austausch mit dem Kunden im Vordergrund. Denn es sind die Menschen, die zukünftig mehr als acht Stunden pro Tag in diesen Räumen verbringen werden. Und das wiegt mehr als jeder Trend. In der Kommunikation entstehen für mich erste Ideen und mittels Moodboard gehe ich sicher, dass wir uns mit unseren Vorstellungen auch alle verstanden fühlen.

OfficeDesign-Buero

Die Lösung: ein maßgeschneidertes Moodboard

Mit Hilfe von mehreren „Moodboards“, die ich erstellt habe, konnten wir uns gemeinsam auf ein Design einigen, das das passende Gefühl vermittelt. Wie du selbst Moodboards zielführend gestalten kannst, erkläre ich dir hier. Nun ein Beispiel aus dem Projekt für euch:

OfficeDesign-moodboard

Das Moodboard in Worten: Nach der Gründung der Firma und dem Umzug nach Barcelona in ein hippes und relaxtes Viertel, wollten wir der Firma mit dem Büro ein frisches neues Gesicht geben. Der Wunsch war ein Arbeitsplatz, an dem sich jeder wohl fühlt und gerne hin geht, weil der Ort inspiriert. Er sollte dazu einladen, auch nach getaner Arbeit mit seinen Kollegen noch Zeit zu verbringen und vielleicht sogar ein „afterwork“ Gin&Tonic auf der sonnigen Terrasse zu trinken 😊

Wir einigten uns dabei auf folgende Schlagworte: hell, minimalistisch, freundlich.

Moderne Bürogestaltung – hell, minimalistisch, freundlich

Anstatt eines klassischen Empfangsbereichs mit gewöhnlicher Garderobe, haben wir uns für einen alten Tischfußballtisch als „eye-chatcher“ entschieden. Er gibt dem Raum nicht nur Charakter und einen frischen Farbkick, sondern lädt auch die Mitarbeiter und den ein oder anderen Kunden zu einem lockeren Match ein.

Die Garderobe durfte aber nicht komplett fehlen, weshalb die Wahl auf Hakenleisten in Stadtmotiven – passend zur Firmengeschichte: Wien und Barcelona – fiel.

Der Ortswechsel hat für die Firma eine tiefe Bedeutung, weshalb wir uns entschieden, junge heimische Künstler zu beauftragen, um Grafiken zu erstellen. Sie sind ein schöner Kontrast zu den weißen Wänden und bilden das Geschäftsumfeld des Unternehmens ab – öffentliche Verkehrsmittel.

OfficeDesign-Foto

Jedoch sollte der Bezug zu der Unternehmensgeschichte nicht außer Acht gelassen werden. Deshalb fiel die Entscheidung die alten Firmenfarben Stahlblau und Kupfer etwas abgeschwächt beizubehalten. Die Wahl fiel auf blaue Glasboards und einzelne Elemente in abgeschwächten Kupfertönen.

OfficeDesign-Smile

OfficeDesign-Wanddesign

Für den Kunden war es wichtig, seine Tradition und Geschichte mit modernem Design zu verbinden. Dabei sollte vor allem die Verbindung zu Wien beibehalten und abgebildet werden.  Dies gelang uns mit Hilfe von einer maßangefertigten, eigens produzierten Fotowand, die aus Komponenten für den Bahnverkehr – genauer gesagt aus Hängerklemmen – hergestellt wurde.

Für den Kunden war es wichtig, seine Tradition und Geschichte mit modernem Design zu verbinden. Dabei sollte vor allem die Verbindung zu Wien beibehalten und abgebildet werden. Dies gelang uns mit Hilfe von einer maßangefertigten, eigens produzierten Fotowand, die aus Komponenten für den Bahnverkehr – genauer gesagt aus Hängerklemmen - hergestellt wurde.

Wie gefällt dir die Bürogestaltung? Konntest du dir Inspiration für dein nächstes Projekt holen? Ich freue mich über dein Feedback in Form eines Kommentars.

Falls ich dich bei deinen Interior Design Vorhaben unterstützen darf, oder du dich gerne austauschen würdest, nutze mein Kontaktformular und wir vereinbaren uns eine kostenlose Erstberatung.

Diesen Artikel teilen:

Autorin: Sara Röhl

Hi, ich bin Sara. In meinem Blog schreibe ich über Interior Design – meine Arbeit und Leidenschaft. Hier liest du Neues über meinen Alltag und bekommst frische Design-Inspiration von meinen Reisen nach New York, Barcelona, Portugal oder Stockholm.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es gelten die Datenschutzrichtlinien.